Wegbeschreibung

Von der Ortsmitte Ehrwald folgen wir der Ganghofer Strasse SO-wärts zur Talstation der Ehrwalder Almbahn und radeln weiter auf dem sehr steilen, permanent der Sonne ausgesetzten, durchgehend asphaltierten Fahrweg zur Ehrwalder Alm (1493m). Vorbei an der Bergstation der Seilbahn, dem Almgasthaus und dem Gasthof Alpenglühn, dann noch eine weitere, kurze Auffahrt in einen Waldsattel (ca. 1610m), weiter zum Eingang des Gaistals.

Nach einer kurzen Abfahrt der Ausschilderung zur Seebenalm (1575m) folgen. Nun rechtsteil auf einer groben Schotterpiste weiter zum Seebensee (1675m), den man nach weiteren ca. 30 Min Fahrt in einer malerischen Hochwaldlandschaft erreicht. Retour geht es über die gleiche Strecke, alternativ kann man ca. 150m nach der Ehrwalder Alm links in den "Wiesenweg Ehrwald" abbiegen (teilweise sehr steil und schotterig).

Zum Seebensee

Schwierigkeitsgrad: schwer

Allgemeine Tourdaten

Schwierigkeit

Gebirge: WettersteingebirgeUphill: *** (3 von 5)
Tourengebiet: EhrwaldDownhill: *** (3 von 5)
Streckenlänge: 22 kmKondition: **** (4 von 5)
Höhenmeter: 800 hmFahrtechnik: *** (3 von 5)
Panorama: *** (3 von 5)

Anreise & Zufahrt

1) München-Garmisch-Ehrwald (B187)
2) Ulm-Füssen-Reutte-Ehrwald (B179)
3) Innsbruck-Fernpass-Ehrwald (B179)

Ausgangspunkt

Ehrwald Ortsmitte (994m)

Streckenbeschaffenheit

Asphalt, Schotter, Trial, Single Trail

Rast & Einkehr

Ehrwalder Alm, Ganghofer Hütte, Gasthof Alpenglühn