familotel

Unsere Top 5 Familienwanderungen & Ausflüge

Buchen & Anfragen

TINY TOES - Windelflitzer Wochen

10.09. - 01.10.2022

Schon Mary Poppins wusste, dass ein Löffelchen voll Zucker, bittre Medizin versüßt…

Hungrig sollte man sicher keine Wanderung starten, zu vollgefuttert sollte man allerdings auch nicht sein. Jeder schnappt sich also seinen Rucksack und packt das Nötigste ein. Eine Flasche Wasser oder Tee ist immer zu empfehlen. Ein paar kleine Jausen-Snacks können müde Krieger wieder munter machen und neue Kräfte wecken, wenn die Motivation nachlässt. Denn welche Eltern kennen diese Klassiker nicht? – Müde – Hunger – Durst – Pipi

Übrigens!

Eine Jacke oder Pullover ist im Urlaub in Tirol auch immer zu empfehlen, denn auch wenn es im Tal schön warm ist, kann es oben am Berg kühler sein 😉 

Geht mit offenen Augen durch die Welt!

Das ist der oft schwierigste, aber auch schönste Teil der Motivation. Und im Grunde ist das ganz simpel. Es sind die Kleinigkeiten, die man im hektischen Alltag gern übersieht oder im Laufe der Zeit den Blick dafür verliert. Nehmt euch jeglichen Zeitdruck raus. Nur weil irgendwo steht, dass diese Wanderung 1,5 Stunden dauert, müsst ihr diese Zeit nicht einhalten. Genießt einfach den Moment. 

Wenn eure Kinder irgendwo etwas entdeckt haben oder ihr einfach den herrlichen Ausblick genießen wollt, dann tut das!

Legt eine Pause ein, atmet tief durch, spürt die Sonne auf eurer Haut und genießt.
Ob es der schöne Lichteinfall zwischen den Bäumen ist, das Summen der Bienen auf der Almwiese oder aufgetürmte Steine, die ihr am Wegesrand erweitert. Es gibt immer und überall etwas zu entdecken. Man muss nur hinschauen.

Eine der schönsten Wanderungen mit Kindern…

…ist für mich der Wasserfallrundweg.
Wenn man ihn als Erwachsener geht, ist man ca eine ¾ Stunde unterwegs, aber man kann sich auch ohne Probleme viel länger dort aufhalten.
Ihr startet am Parkplatz der Ehrwalder Alm. Direkt am Anfang des Rundwegs kommt auch schon die erste Möglichkeit für ein wenig Spaß.
Dort ist ein Wasserrad zum Spielen, die Kraft des Wassers kann erforscht werden, Stöcker, Steine, Blätter,….mit allem kann man spielen. 

Und wer spaziert nicht gern Barfuß im Bach?
Was gibt es dort noch zu sehen? Die Sicht auf einen Wasserfall, viele schöne und verwunschene Orte, die zum Verweilen und Spielen einladen, Ratespiele welche Geräusche man dort entdecken kann, ein Wald, der an Hänsel und Gretel erinnert, ein Baumhaus, eine herrliche Blumenwiese und noch einiges mehr.

Die Wanderung zum Ehrwalder Almsee…

…ist ebenfalls eine Wanderung, bei der Kinder ihren Spaß haben. Hinter jeder Kurve wartet eine Möglichkeit etwas zu entdecken. Ein kleiner Spielplatz, ein See an dem man Frösche beobachten kann, Steine flitschen lassen, die Skipiste einmal hinunter laufen kann, Kühe von ganz nah sehen und diverse Hütten, auf deren Terrasse man noch eine Erfrischung genießen kann, bevor man wieder unten ist.

Der Panoramaweg…

…hat neben seiner schönen Aussicht auch einige Geräte zu bieten, ähnlich wie bei einem „Trimm-dich-Pfad“. Das schafft Abwechslung für die Kinder und motiviert weiter zum nächsten gerät zu laufen. Und wer ganz aufmerksam ist, entdeckt sogar ein kleines Häuschchen, in dem, wie man sagt, eine Wichtel Familie lebt.

Eine etwas andere Wanderung…

…mit einem ganz besonderen Spaßfaktor sind die Lama-Wanderungen. Diese lustig dreinblickenden, flauschigen Tiere an der Leine zu führen und dabei die Gegend zu erkunden ist ein Erlebnis für die ganze Familie.

Und denjenigen, die mal etwas ganz anderes machen wollen als Wandern,…

…empfehle ich den Sport und Freizeitpark in Bichlbach. Ein Naturfreibad zum Baden, ein Spielplatz, Mini-Golf, ein Kletterwald, Kinder-Rafting oder die Flying Fox Riesen-Seilbahn, dort kann wirklich die ganze Familie einen herrlichen Tag verbringen.